Untersuchung Schwimmbadwasser

gemäß Norm und UBA-Empfehlung
Artikelnummer: SET-BAD
53,80 
zzgl. 16% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Unser Untersuchungspaket umfasst die Auswertung einer Probe Schwimmbadwasser auf Kolonienzahl /ml bei 36 °C Bebrütungstemperatur, E. coli, Pseudomonas aeruginosa und Legionellen /100 ml.

Wasseruntersuchung auf Kolonienzahl bei 36 °C

Die Gesamtkolonienzahl im Wasser gibt Aufschluss über die allgemeine mikrobiologische Belastung der Probe. Hierbei wird die Zahl der Kolonien von Mikroorganismen, die im Labor bei 36 Grad Celsius Bebrütungstemperaturen auf dem Nährboden wachsen, gemessen. Trinkwasser ist naturgemäß kein steriles, also kein keimfreies Produkt. Der Großteil der im Wasser vorkommenden Keime ist gesundheitlich unbedenklich. Die Gesamtkeimzahl bzw. Koloniezahl gibt lediglich einen Hinweis auf mögliche Verunreinigungen. Die Trinkwasserverordnung legt einen Grenzwert von 100 koloniebildenden Einheiten pro Milliliter (KBE/ml) fest, der nicht überschritten werden darf.

Wasseruntersuchung auf Escherichia coli

Die Untersuchung von Wasser auf E.coli gibt Aufschluss über die allgemeine mikrobiologische Belastung der Probe. E. coli wird zu den sogenannten "Hygienebakterien" (Fäkal- und Darmkeime) gerechnet und gilt als Indikator für mögliche Krankheitserreger.

Wasseruntersuchung auf Pseudomonas aeruginosa

Die Untersuchung von Wasser auf Pseudomonas aeruginosa gibt Aufschluss über die Belastung der Probe mit diesem möglichen Krankheitserreger. Fehlerhafte Wasserinstallationen oder unsachgemäßer Betrieb kann zur Kontamination des Trinwassers führen. Speziell bei immungeschwächten Menschen kann das Trinken von belastetem Wasser schwere Infektionen auslösen. Die Untersuchung Ihrer Wasserprobe gibt Auskunft über ein mögliches Risiko.

Wasseruntersuchung auf Legionellen in 1 - 100 ml

Die Legionellenprüfung erfolgt üblicherweise an Hand einer Heißwasserprobe, da sich Legionellen bevorzugt im Warmwasserleitungssystem bei 20-50 Grad Celsius ansiedeln. Im Verdachtsfall jedoch, z. B. wenn das Kaltwasser auch nach längerem Laufenlassen nicht kühler als 25 °C wird, ist auch im Kaltwasser eine Legionellenuntersuchung empfehlenswert. Über zerstäubte Wassertröpfchen, z.B. beim Duschen, können Legionellen die Atemwege befallen und schwere Lungenentzündungen (besonders durch Legionella pneumophila) auslösen. Unsere Legionellenuntersuchung zeigt Ihnen ein mögliches Risiko.

Sterile Wasserflasche, 500 ml

Mit unserem Untersuchungspaket wird die Auswertung einer Probe Schwimmbadwasser auf die genannten Parameter bestellt. Im Falle eines positiven Befunds auf Legionellen ist eine Typisierung auf Anfrage gegen Aufpreis möglich; bitte auf dem zugesandten Untersuchungsauftrag vermerken.

Die Untersuchung von Schwimmbadwasser entspricht der Norm und Empfehlung des Bundesumweltamtes und ist für eine eigenständige Probenahme geeignet.

Empfohlene Produkte

Menü